Übungsleiteroffensive

Der Sportkreis Wiesbaden fördert und unterstützt die Wiesbadener Vereine durch seine Übungsleiteroffensive. Wie kommen die Vereine in den Genuss der Kostenbezuschussung?

Wie kommen die Vereine in den Genuss der Kostenbezuschussung?

Der Verein meldet dem Sportkreis Wiesbaden schriftlich, die Person(en), die bereit sind eine Ausbildungs- bzw. Fort- und Weiterbildung zu machen. Dabei geben Sie Beginn,  Dauer und Kosten der Ausbildung und Bankverbindung des Vereins an.

Den formlos zu stellenden Antrag sind Beginn, Dauer und die Kopie der Rechnung für die entstandenen Ausbildungs-, Fort- bzw. Weiterbildungskosten sowie eine Kopie des erfolgreichem Abschlusses der Ausbildung übermitteln der entsprechenden Lizenz beizufügen.

Wenn die Kassenlage es zulässt werden die Kosten für Neuausbildung voll bezuschusst mit einem 50 € Eigenanteil.

Wenn die Kassenlage es zulässt werden die Kosten für Fort- oder Weiterbildung mit maximal 50 % bezuschusst. Maximaler Betrag der Zuwendung ist auf Euro 400.- begrenzt.

Kosten für die Fahrt- Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden nicht bezuschusst.

Rückwirkend können keine Anträge deren Anmeldungen zur Aus-,Fort- und Weiterbildung älter als 6 Monate sind, nicht mehr vom Sportkreis Wiesbaden zur Bezuschussung berücksichtigt werden.

Der Sportkreis prüft den Antrag und beantwortet Ihre Registrierung. Hier wird Ihnen auch die Höhe der Bezuschussung mitgeteilt. Der Sportkreis Wiesbaden überweist dem Verein den genehmigten Betrag.