zurück

Einladung zum ANTIDOPING-FORUM "Wiesbaden...gewinnt fair!" am 12.12.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,

 

der RSC Wiesbaden veranstaltet seit 2007 mit Unterstützung  der Landeshauptstadt Wiesbaden (Sportamt) regelmäßig  „ Antidoping- Foren“ mit bekannten Persönlichkeiten der Radsportszene. So hatten wir in der Vergangenheit als Referenten den BDR- Präsidenten Rudolf Scharping, den Dopingexperten Prof. Trinklein und bekannte Sportler/innen  wie Raphael Schweda, Sabrina  Schweizer, und Rene Birkenfeld zu Gast in Wiesbaden. Nach den spektakulären Enthüllungen und dem tiefen Fall der  umstrittenen  „Radsportlegende“ Lance Armstrong  und die neu entstandene heftige und kontrovers geführte Diskussion über Medikamentenmissbrauch und Doping im Sport, werden die Verantwortlichen des RSC Wiesbaden um den Vorsitzenden Jürgen Gräber, am  17.12.12, 19 Uhr in der  Gutenbergschule Wiesbaden (Mosbacher Str. 1, 65187 Wiesbaden), in Kooperation mit dem Leistungskurs Sport des Gutenberggymnasiums Wiesbaden (Partnerschule des Leistungssport), und dem Mainzer Radsportverein das nächste „ Antidoping- Forum“ mit dem Thema: „Doping ohne Ende?, wie verhindert man Dopingkarrieren, welche Chancen haben Doping- Jäger?“  in einer öffentlichen Veranstaltung anbieten. Alle Verantwortlichen sind sich darüber einig, dass wir uns  noch mehr  mit dieser “abgrundtiefen“ Problematik auseinandersetzen müssen, um für unsere Nachwuchssportler eine dopingfreie Zukunft in Angriff nehmen zu können . Alle die sich über dieses Thema informieren und  darüber hinaus  aktiv an der Dopingbekämpfung  mitwirken wollen, sind  zu dieser Abendveranstaltung in die Landeshauptstadt Wiesbaden eingeladen (Eintritt frei).

 

Hier der Flyer zum download